Merkliste

Piestany - Slowakei

Piestany ist das bedeutendste slowakische Heilbad und gilt als Mekka für Rheumatiker aus aller Welt. Piestany liegt etwa 80 km nördlich von der slowakischen Hauptstadt Bratislava im Tal des Flusses Vah. Berühmt wurde die Stadt durch die Thermalquellen und der heilkräftige, stark schwefelhaltige Schlamm, der vor allem zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates verwendet wird. Das Zusammenspiel des Flusses Vah, dessen Flussdimenten und der Mineralquellen bewirkt, dass sich der Heilschlamm selbstständig erneuert. Die Landschaft sowie die kulturhistorischen Stätten in und um Piestany laden zu ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen, auch mit dem Fahrrad, ein. Die reizvolle Landschaft lässt sich auch bequem von den Ausflugsschiffen auf der Vah bewundern. Ein besonderer Blickfang bietet das Parkareal mit vielen Statuen und entzückenden Springbrunnen sowie die attraktiv gestaltete Fußgängerzone, die mit zahlreichen Cafés, Konditoreien und kleinen Geschäften zum Bummeln einlädt. Die feierlich Eröffnung der Kursaison und das Sommerfestival bilden die kulturellen Höhepunkte Piestanys.

Unser Tipp:

Haustürabholung

Fluganreise

Durchführungsgarantie

Anreise Samstags

Behandlungsmethoden (nähere Informationen hier)

Allen Kur-Aufenthalten geht eine ärztliche Untersuchung und Diagnostik voraus. Zu den gängigen Behandlungen gehören Thermalbäder, Hydro-Anwendungen, Bewegungstherapie, Massage und Elektrotherapie.

Heilanzeigen

Allen Kur-Aufenthalten geht eine ärztliche Untersuchung und Diagnostik voraus. Zu den gängigen Behandlungen gehören Thermalbäder, Hydro-Anwendungen, Bewegungstherapie, Massage und Elektrotherapie.

  • Ankylosierende Spondylitis
  • Degenerative Gelenkerkrankungen (Arthrosen)
  • Erkrankungen des Bewegungsapparats
  • Hemiparesen und Paraparesis mit Ursprung in den Blutgefäßen, nach Rückgang des akuten Stadiums
  • Idiopathische Skoliosen und andere Etiologie
  • Polyneuropathien mit paretischen Erscheinungen
  • Reaktive und sekundäre Arthritis
  • Rehabilitation nach Unfällen und Operationen des Bewegungsapparats
  • Rehabilitation nach Verletzungen und Operationen des zentralen und peripheren Nervensystems
  • Rheumatische Arthritis und ihre Varianten
  • Rheumatismus
  • Syringomyelie mit paretischen Erscheinungen, systematisch fachlich behandelt
  • Vertebrogenes Syndrom
  • Wurzelsyndrome vertebrogenen Ursprungs
  • Zerstreute Sklerose und andere Demyelinisationserkrankungen im anfallfreien Stadium
  • Zustände nach Meningoenzephalitis und Myelitis

4 Reisen gefunden