Merkliste

Sibyllenbad

Eingebettet in die idyllische Hügellandschaft des Oberpfälzer Walds, am Rande des Fichtelgebirges, liegt der historische Ort Neualbenreuth mit dem Sibyllenbad. Im kürzlich sanierten, weitläufigen Kurpark lässt es sich wunderbar entspannen – ob bei einem gemütlichen Spaziergang, einem spannenden Minigolf-Spiel oder bei einer Runde Nordic Walking auf der ausgeschilderten Einsteiger-Runde. Ein bestens ausgestattetes Gesundheitszentrum rundet das Urlaubsangebot ab und macht Sibyllenbad zur perfekten Erholungsoase.

Unser Tipp:

Buspendel mit Haustürabholung

Durchführungsgarantie

Anreise immer montags

Kurpaket inklusive

Die Radon-Kur – über 30 Jahre langanhaltende Schmerzlinderung
Seit mehr als 30 Jahren ist das Gesundheitszentrum Sibyllenbad für langanhaltende Schmerzlinderung bekannt. Bei der Radon-Kur werden die hiesigen Heilwasser – die kohlensäuremineralhaltige Sibyllenquelle und die radonhaltige Katharinenquelle – auf einzigartige Weise kombiniert. Zunächst badet der Kurgast in der Einzelwanne im Kohlensäure-Mineralheilwasser mit anschließendem Zulauf des Radonheilwassers unterhalb der Wasseroberfläche. Die Kohlensäure bewirkt eine vermehrte Aufnahme des Radons durch die Haut und wirkt gleichzeitig ausgleichend auf das Herz-Kreislaufsystem. Diese sogenannte Kombinationstherapie ist besonders schonend und gut verträglich, gleichzeitig wirkt sie auch effektiver als eine reine Radontherapie.  Angezeigt ist die Radontherapie bei allen Formen rheumatischer und Wirbelsäulenerkrankungen, wie Arthrose, Arthritis, Morbus Bechterew, Fibromyalgie sowie Nervenschädigungen u. a. bei Polyneuropathie.
Die Kombinationstherapie ist eine Serie von Einzelwannenbädern – in der Regel jeden Tag ein Bad. Die Dauer eines Bads beträgt etwa 20 Minuten mit einer anschließenden Ruhezeit von noch einmal 20 Minuten im angrenzenden, exklusiven Ruhebereich je Einzelwanne des Sibyllenbads. Das Radon wird dabei durch die Haut und die Atmung aufgenommen und über die Atmung wieder abgegeben. Ein kleiner Teil des Radons zerfällt auf der Haut und im Körper und setzt Alphastrahlung frei. Diese ist verantwortlich für Prozesse auf Zellebene, die Schmerzen lindern, Entzündungen hemmen und den körpereigenen Reparaturmechanismus sowie das Immunsystem positiv beeinflussen. Für den Patienten ist die Strahlendosis unbedenklich.

Ergänzt wird das medizinische Angebot durch die badeärztliche Betreuung im Kurmittelhaus, einer Naturfango-Abteilung mit Wasserbetten, Physiotherapie, Krankengymnastik, physikalische Therapie und Massagen sowie Bewegungstherapie auch im Heilwasser des Bewegungsbads.

Heilwasser-Badelandschaft und Wellnesslandschaft

Entspannte Stunden verbringen Sie in den 34-36°C warmen Becken der Badelandschaft mit 30-70% kohlensäuremineralhaltigem Heilwasser. Die Kohlensäure reguliert auf natürliche Weise den Kreislauf, wirkt ausgleichend auf den Blutdruck, fördert die Durchblutung der Gefäße und verbessert die Elastizität des Bindegewebes vor allem im Gelenkbereich. Zudem wirkt sie physischer und psychischer Belastung entgegen.
Im Bewegungsbad werden Übungsbehandlungen als Einzel- und Gruppenanwendung sowie Wassergymnastik angeboten. Aktive Gäste schätzen zudem den den Fitnessraum mit Synchro-Trainingszirkel.  Die Heilwasser-Badelandschaft bietet zwei Attraktionsbecken und ein Therapiebecken im Innenbereichsowie ein Außenbecken, ein Gegenstrombecken  und einen Heilwasserparcours im Außenbereich mit Liegemöglichkeiten. Angenehme Wärme genießen die Gäste im irisch-römischen Dampfbad oder in der Infrarotkabine (gegen Gebühr). Der großzügige Wellnessbereich besteht aus einer modernen Saunalandschaft mit 8 unterschiedlichen Saunen und einem herrlich angelegten Saunagarten mit Heilwasser-Whirlpool sowie einem einzigartigen orientalischen BadeTempel im Stil eines türkischen Hamams. Wohlfühlanwendungen wie die türkische Seifenschaum-Massage auf dem warmen Marmorstein, das hauterneuernde Peeling unterm strahlenden Sternenhimmel sowie Haut pflegende Packungen im Wasserbett werden im original orientalischen Ambiente aus 1001er Nacht abgegeben (gg. Aufpreis).

Rund um das Sibyllenbad
Unmittelbar an das Kurmittelhaus Sibyllenbad schließt sich der 8 Hektar große Kurpark mit Themengärten an. Auf der Südseite des Kurmittelhauses erstreckt sich die neu gestaltete Kurpromenanade. Dort befindet sich der Bademanteleingang zu den angrenzenden Hotels.
Direkt im Kurmittelhaus Sibyllenbad können sich die Gäste im Restaurant „Fitteria Grünert“ sowie im Teehaus im Wellnessbereich verwöhnen lassen.  Weitere 3 Restaurants befinden sich in der Kurallee und im Kurpark beim Sibyllenbad. Insgesamt 21 gastronomische Betriebe verwöhnen Sie in der 1.400 Einwohner zählenden Marktgemeinde. Für alle Übernachtungsgäste sind Fahrten mit dem BAXI (von Haustür zu Haustür) innerhalb der Marktgemeinde Neualbenreuth-Sibyllenbad kostenfrei.

❯ BEHANDLUNGSMETHODEN (nähere Informationen hier)
Das im Heilwasser gelöste Edelgas Radon wird in Form von Wannenbädern, Trinkkuren und Inhalationen eingesetzt. Bei einem Radonbad liegt der Gast etwa 15 Min. in einer wohltemperierten Wanne. Das Radon wird somit über die Haut aufgenommen.

❯ HEILANZEIGEN

  • Behandlung von Osteoporose
  • Erkrankungen der Haltungs- und Bewegungsorgane
  • Erkrankungen des Nervensystems
  • Erschöpfungssyndrom (Burn-Out)
  • Fibromyalgie
  • Herz-, Gefäß-, Kreislaufkrankheiten
  • Psychosomatische Erschöpfungszustände, allgemeine Schwächezustände, Rekonvaleszenz
  • Rheumatische Erkrankungen

1 Reise gefunden