Merkliste
Angebot merken

Norwegens schönste Aussichtspunkte

Gänsehaut-Ausblick vom neuen Geiranger Skywalk

Nächster Termin: 05.09. - 13.09.2019 (9 Tage)

Unser Tipp

  • Molde-Panorama: 222 Gipfel auf einen Blick!
  • Standseilbahnfahrt auf den Flöyen
  • Viel Zeit für die Natur

Wussten Sie, dass Norwegen zu den gebirgigsten Ländern Europas zählt? In den Bergen hat man zahlreiche Aussichtsplattformen gebaut, manche so spektakulär, dass sie selbst schon eine Sehenswürdigkeit sind. Sie thronen in schwindelerregender Höhe am Hang, ragen schräg in den Himmel oder haben einen Boden, durch den man senkrecht nach unten schauen kann. Und eines haben alle gemeinsam – großartige Ausblicke auf Fjorde, Gipfel und all die anderen traumhaften Landschaften Norwegens.

p.P. ab 1.298,- € 9 Tage
Doppelzimmer/ Doppelkabine Innen
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Norwegen

9 Tage
ab 1.298,- €

Buchungspaket
05.09. - 13.09.2019
9 Tage
Doppelzimmer/ Doppelkabine Innen
Belegung: 2 Erwachsene
1.298,- €
05.09. - 13.09.2019
9 Tage
Einzelzimmer/ Einzelkabine Innen
Belegung: 1 Erwachsener
1.598,- €
05.09. - 13.09.2019
9 Tage
Doppelzimmer/ Doppelkabine Außen
1.358,- €

1. Tag: Kiel

Kiel liegt reizvoll am Südende der Kieler Förde. Nach Freizeit in der Stadt legen Sie am späten Nachmittag mit einer Fähre der Stena Line in Richtung Schweden ab. Schlemmen Sie in einem der zahlreichen Restaurants oder Bistros an Bord und genießen Sie den Abend.

2. Tag: Oslo

Morgens legt das Schiff in Göteborg an. Schwedens zweitgrößte Stadt besitzt einen der bedeutendsten Häfen Nordeuropas und ist bekannt für ihre hübschen Parks. Sie reisen anschließend weiter nach Norden, über die Grenze nach Norwegen und nach Oslo. Im Viertel Bjorvika bilden schmale Hochhäuser – der "Barcode" – eine neue markante Skyline. In diesem Viertel soll auch das neue 12-stöckige Gebäude des Munch Museums entstehen. Ihr Stadtführer zeigt Ihnen nun die schönsten Ecken von Oslo, unter anderem den Vigeland-Park mit über 200 eindrucksvollen Skulpturen und das königliche Schloss. Ein echter Blickfang ist die Oper am Ufer des Oslofjordes: Leuchtend weißer Marmor und eine der größten Glasfassaden der Welt erinnern an Eisberge und Gletscher. Vom schräg ansteigenden Dach haben Sie eine tolle Aussicht auf den "Barcode". Einen noch weiteren Ausblick auf die Stadt und den Oslofjord haben Sie vom Berg Holmenkollen. Übernachtung im Raum Oslo.

3. Tag: Peer Gynt Veien

Von Oslo reisen Sie zum Mjösa, dem größten See Norwegens. Vielleicht entdecken Sie hier den "Skibladner", den ältesten Radschaufeldampfer der Welt, der noch fahrplanmäßig verkehrt. Am Nachmittag lohnt ein Bummel durch das Städtchen Lillehammer, dem Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1994. Anschließend bietet die weite Landschaft um die Bergstraße Peer Gynt Veien einen schönen Ausklang des Tages. Übernachtung im Raum Harpefoss.

4. Tag: Molde

Vorbei an den über 2000 Meter hohen Bergen des Rondane Nationalparks geht es weiter in das wildromantische Romsdalen. Besonders eindrucksvoll ist der Ausblick auf die 1000 Meter senkrecht aufragende Felswand Trollveggen – die höchste Felswand Europas! Wie wäre es mit einer Kaffeepause im Café des Trollveggen Besucherzentrums? Von der Terrasse schauen Sie direkt auf die imposante Felswand. Nicht weit entfernt, am Romsdalfjord, liegt Andalsnes. Der Ort wird umrahmt von einigen der markantesten Berge Norwegens. Nach der kurzen Fährpassage von Afarnes nach Solsnes erreichen Sie Molde. Die Stadt ist weithin bekannt für das Molde-Panorama: Genießen Sie die Aussicht auf den Fjord, die Inseln und das langgezogene Massiv der Sunnmöre-Alpen. Übernachtung in Molde.

5. Tag: Trollstigen – Geiranger

Den Moldefjord überqueren Sie morgens mit der Fähre nach Vestnes. Von der idyllischen Fjordlandschaft geht es bald hinauf in die Berge. Die berühmte Passstraße Trollstigen schraubt sich in abenteuerlichen Serpentinen den Hang hinauf, vorbei am 180 Meter hohen Wasserfall Stigfoss. Von der künstlerisch gestalteten Aussichtsplattform, die über den Hang hinausragt, haben Sie einen fantastischen Blick ins Tal, auf eine imposante Felswand und den Wasserfall. Anschließend geht es bergab, zum Norddalsfjord, den Sie mit der Fähre nach Eidsdal überqueren. Und schon steht der nächste Aussichtspunkt auf dem Programm – an der Adlerstraße: Hier bietet sich Ihnen das herrliche Panorama des Geirangerfjordes. Machen Sie auch einen Spaziergang auf dem sehr schön angelegten "Wasserfallweg" – dicht entlang des schäumenden Wassers. Übernachtung in Geiranger.

6. Tag: Dalsnibba – Förde

Die großartige Bergwelt südlich von Geiranger erleben Sie auf besonders eindrucksvolle Weise: Vom knapp 1500 Meter hohen Dalsnibba bietet sich Ihnen eine fantastische Aussicht auf die Gipfel, den Gletscher und den Geirangerfjord! Vom neuen "Geiranger Skywalk" – eine über den Berg hinausragende Plattform mit einem Geländer aus Glas – können Sie durch den Boden senkrecht nach unten schauen! Anschließend reisen Sie weiter an den See Strynsvatn, der von hohen Bergen umgebenen ist, und den malerischen Nordfjord. Auf Ihrem weiteren Weg nach Süden überqueren Sie das Innvikfjell und fahren am idyllischen See Jölstravatnet entlang ins Städtchen Förde. Übernachtung in Förde.

7. Tag: Gaularfjell

Auch heute kommen Sie aus dem Staunen nicht heraus! Die Nationale Landschaftsroute Gaularfjell mit ihren einsamen Seen ist wirklich beeindruckend und der neue Aussichtspunkt "Utsikten" ist selbst schon eine Sehenswürdigkeit: Auf der schräg in den Himmel ragenden Plattform schweben Sie förmlich über dem Hang und der grünen Bergwelt. Wieder unten im Tal erwartet Sie ein echtes Superlativ: Der Sognefjord zieht sich über 200 km Länge ins Landesinnere und ist damit der längste Fjord Europas! Steil aufragende Berge und hohe Wasserfälle prägen diese majestätische Landschaft. Sie nehmen die Fähre nach Vangsnes und bewundern im Ort Vik die altehrwürdige Hopperstad Stabkirche (Außenbesichtigung). Über das karge, reizvolle Vikafjell und vorbei am fotogenen Wasserfall Tvinnefoss reisen Sie weiter nach Bergen. Die zweitgrößte und vielleicht auch schönste Stadt Norwegens liegt an den Buchten des Byfjords. Übernachtung im Raum Bergen.

8. Tag: Bergen

Bei einer Stadtführung am Morgen lernen Sie die Metropole der Westküste näher kennen. Sie sehen unter anderem den Fisch- und Gemüsemarkt, die mittelalterliche Festung Bergenhus und die romanische Marienkirche. Besonders beeindruckend ist das alte Stadtviertel Bryggen mit seinen dicht gedrängten, hübschen Holzhäusern. Vom 14. bis 18. Jahrhundert wurde hier im Hansekontor vor allem mit Stockfisch, Bier und Salz gehandelt; heute zählt Bryggen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Damit Sie auch in Bergen einen guten Überblick bekommen, fahren Sie mit der Standseilbahn hinauf auf den Hausberg Flöyen. Hier liegen Ihnen die Stadt und das Meer zu Füßen. Dann heißt es Abschied nehmen. Gegen Mittag legt die Fähre der Fjord Line in Richtung Dänemark ab. Das Schiff verfügt über mehrere Restaurants und Cafés, Bars und ein Casino. Nach einem gemeinsamen Abendessen wird in der Fjord Lounge ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geboten.

9. Tag: Heimreise

Ankunft im norddänischen Städtchen Hirtshals am Morgen. Durch die flachen, weiten Landschaften des Nordens reisen Sie nun wieder nach Hause.

Ihre Hotelstandorte

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Nachtfähre Kiel - Göteborg, Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen
  • Nachtfähre Bergen - Hirtshals, Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen
  • 2 x Frühstücksbuffet an Bord
  • 1 x Abendessen als Buffet (Rückweg)
  • Fähre Afarnes - Solsnes
  • Fähre Molde - Vestnes
  • Fähre Linge - Eidsdal
  • Fähre Dragsvik - Vangsnes
  • 6 x Übernachtung in 3*/4* Hotels
  • 6 x Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen
  • Stadtführung Oslo
  • Maut für den Dalsnibba / Geiranger Skywalk
  • Stadtführung Bergen
  • Standseilbahnfahrt auf den Hausberg von Bergen Flöyen (hin+rück)
  • Fjord-Diplom für jeden Gast

Hinweis

  • Gültiger Personalausweis erforderlich
  • Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung empfohlen