Merkliste
Angebot merken

Vom Ijsselmeer zum Wattenmeer

Amsterdam - Zwolle - Groningen - Rysum - Greetsiel - Leer

Nächster Termin: 13.04. - 17.04.2020 (5 Tage)

Unser Tipp

  • Frühbucherrabatt bis 01.09.2019
  • Ausflugspaket mit dem BE-Bus bereits inkludiert
  • Ijsselmeer, Dollart und Wattenmeer

Flüsse, Kanäle und Grachten sowie nordische Städte und flache Landschaften - erleben Sie eine einzigartige Kombination aus den Niederlanden und Norddeutschland. Die MS Amadeus Classic trägt Sie vom lebhaften Amsterdam über den Süßwassersee Ijsselmeer zum holländischen Friesland, dem Prinses-Margriet-Kanal, dem Dollart sowie der einzigartigen Natur des Wattenmeers bis nach Emden ins malerische Ostfriesland. Das Ufer der stillen Wasserwege und die Schönheiten der Landschaft ziehen an Ihnen vorüber während Sie die Annehmlichkeiten an Bord genießen. Lassen Sie die Seele baumeln!

p.P. ab 948,- € 5 Tage
Doppelkabine Haydn Hauptdeck
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Vom Ijsselmeer zum Wattenmeer

5 Tage
ab 948,- €

Buchungspaket
13.04. - 17.04.2020
5 Tage
Doppelkabine Haydn Hauptdeck
Belegung: 2 Erwachsene
948,- €
13.04. - 17.04.2020
5 Tage
Doppelkabine Strauß Mitteldeck
Belegung: 2 Erwachsene
998,- €
13.04. - 17.04.2020
5 Tage
Doppelkabine Strauß Mitteldeck vorne
Belegung: 2 Erwachsene
1.058,- €
13.04. - 17.04.2020
5 Tage
Doppelkabine Mozart Oberdeck
Belegung: 2 Erwachsene
1.158,- €
13.04. - 17.04.2020
5 Tage
Doppelkabine Mozart Oberdeck Suite
Belegung: 2 Erwachsene
1.378,- €
13.04. - 17.04.2020
5 Tage
Einzelkabine Haydn Hauptdeck achtern
Belegung: 1 Erwachsener
998,- €
13.04. - 17.04.2020
5 Tage
Einzelkabine Haydn Hauptdeck
Belegung: 1 Erwachsener
1.098,- €
13.04. - 17.04.2020
5 Tage
Einzelkabine Strauß Mitteldeck vorne
Belegung: 1 Erwachsener
1.298,- €

1. Tag: Amsterdam

Mit dem BE-Bus reisen Sie nach Amsterdam. Für den Nachmittag steht bereits eine Stadtführung durch die pulsierende Hollandmetropole auf Ihrem Programm. Ihr Weg führt Sie zu bekannten Sehenswürdigkeiten wie der Alte Kirche, dem Königspalast, Anne-Frank-Haus und natürlich zu den allgegenwärtigen Grachten. Natürlich unternehmen Sie auch eine Grachtenfahrt, um sich die Schönheiten der Stadt vom Wasser aus anzusehen. Am Abend werden Sie bei einem Welcomedrink von der Bordreiseleitung begrüßt und auf die kommenden Urlaubstage eingestimmt. Nach dem Abendessen besteht noch die Möglichkeit das Nachtleben von Amsterdam auszukosten, denn Ihr Schiff liegt noch bis zum Morgen vor Anker.

2. Tag: Lelystad / Zwolle und Giethoorn

Lelystad: 12.00 Uhr - 14.00 Uhr

Lemmer: 18.00 Uhr - 05.00 Uhr

Um 8 Uhr beginnt Ihre Fahrt auf den niederländischen Wasserwegen und Sie verlassen Amsterdam, durchqueren das Ijsselmeer und erreichen um die Mittagszeit Lelystad. Direkt nach dem Mittagessen startet der Überlandausflug zunächst in das historische Zwolle. Zwolle verfügt über eine wunderbare, reiche Kulturhistorie. Schon früh in den Bund der Hansestädte aufgenommen zeugen heute noch beeindruckende Kaufmannshäuser von dem Reichtum der Stadt. hr Reiseleiter führt Sie durch das historische Viertel der Stadt und Sie erkunden die Hauptsehenswürdigkeiten dieser niederländischen Hansestadt. Das mittelalterliche Zentrum lädt zum Verweilen ein. Anschließend Weiterfahrt mit dem BE-Bus in das märchenhafte Giethoorn. Das unverkennbare dorfeigene Bild von Giethoorn wird bestimmt durch die vielen Grachten, die charakteristischen kleinen und hohen Holzbrücken und die mit Schilf gedeckten Bauernhäuser. Diese idyllische Atmosphäre und der Reiz der umgebenden Landschaft haben dem Dorf die Bezeichnung „Das grüne Venedig“ eingebracht. Nach dem Rundgang fährt Sie der BE-Bus nach Lemmer, wo Sie zum Abendessen an Bord zurückkehren.

3. Tag: Groningen

Groningen: 14.00 Uhr - 05.00 Uhr

Schon früh am Morgen hat Ihr schwimmendes Hotel Lemmer verlassen. Den Vormittag verbringen Sie an Bord und genießen die flache friesische Flusslandschaft. Sie fahren heute durch den Prinses-Margriet-Kanal, das ist das friesische Teilstück eines Schifffahrtskanals. Dieser Kanal wurde 1938 fertiggestellt und offiziell durch Königin Wilhelmina eingeweiht. Am Nachmittag erreichen Sie Groningen und werden bereits von Ihrem Stadtführer an der Anlegestelle erwartet. Überzeugen Sie sich selber, warum diese Stadt 2005 den Titel „Beste Innenstadt der Niederlande“ gewann. Ein Mix aus historischen Gebäuden und moderner Archtiektur machen diese Studentenstadt zu etwas Besonderem. Die Maritinikirche, das Rathaus, der Fischmarkt und die Kornbörse sind nur einige der sehenswerten Gebäude in der Stadt. Es erwartet Sie ein großes Angebot an Kultur und historischen Baudenkmälern sowie eine bildhübsche Altstadt. Danach nimmt Ihr Schiff Kurs auf den Dollart. Die etwa 90 km² große Bucht liegt südlich der Seehafenstadt Emden. Der niederländische Teil steht unter Naturschutz, der deutsche Teil gehört zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Beobachten Sie unzählige Zugvögel, die den Dollart als Schlafplatz nutzen.

4. Tag: Emden / Rysum und Greetsiel (Wattenmeer)

Emden: 09.00 Uhr - 12.00 Uhr

Leer: 16.00 Uhr - 19.00 Uhr

Am Morgen haben Sie bereits Deutschland und damit auch Ostfriesland erreicht. Von Emden startet der Ausflug in die beschaulichen Orte Rysum und Greetsiel unter anderem zum Thema „Wattenmeer“. Das Wattenmeer ist das vogelreichste Gebiet Europas, Deutschlands bedeutendster Naturraum und UNESCO Biosphärenreservat. Mit Rysum entdecken Sie ein Juwel unter den wunderschönen Warfendörfen der Nordsee-Region Krummhörn, erlebenswerte Ostfriesland- Idylle und Kulturerbe Deutschlands. Lernen Sie hier die Bedeutung der Warften kennen und lassen Sie sich vom Charme dieses kleinen Ortes verzaubern. Im Anschluss geht es weiter in das Fischerdorf Greetsiel. Sehenswert sind hier die historischen Giebelhäuser aus dem 17. Jahrhundert, der alte Fischerhafen mit einer ganzen Reihe von typischen Krabbenkuttern und die bekannten Zwillingsmühlen. Zum Mittagessen kehren Sie zurück auf Ihr Schiff und setzen Ihre Reise fort in die ostfriesische Stadt Leer. Bei einer Stadtführung erleben Sie gut erhaltene historischen Häuser, dazu vier Burgen, vielen Kirchen aus verschiedenen Jahrhunderten und einen wunderschönen Museumshafen, der noch von der Bedeutung der Schifffahrt für den Handel in der Stadt zeugen kann. Die historische Altstadt von Leer kann sich wirklich sehen lassen. Während des Gala-Dinners an Bord navigiert Sie der Kapitän auf Ihrer letzten Etappe nach Papenburg.

5. Tag: Papenburg

Morgens erfolgt die Ausschiffung. Auf Ihrem Nachhauseweg machen Sie einen kleinen Abstecher zur Meyer Werft in Papenburg. Ein Reiseführer nimmt Sie mit durch das Besucherzentrum mit einer Erlebniswelt mit neun Ausstellungsbereichen. Hier erleben Sie wie heutzutage der Schiffsbau funktioniert und Sie erleben wo und wie die gigantischen Ozeanriesen entstehen. Voll gepackt mit vielen Erinnerungen geht es jetzt zurück in die Heimatorte.

Ihre Hotelstandorte

MS Amadeus Classic

Das Leben an Bord bietet einfach die perfekte Mischung an inspirierender Unterhaltung und wohltuender Entspannung.

Ein Walking-Track, ein Groß-Schachspiel sowie ein Vital-Club und ein Funpool auf dem Sonnendeck, ein Souvenirshop und die elegante Panorama-Bar mit Amadeus Club sorgen dafür, dass an Bord garantiert keine Langeweile aufkommt. Im schiffseigenen Panoramarestaurant genießen Sie kulinarische Kreationen auf höchstem Niveau, abgerundet von einem herzlichen Service, der Ihre Luxusreise zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Die drei Passagierdecks sind durch einen Lift verbunden.

Das Schiff verfügt über insgesamt 68 außenliegende geräumige Kabinen und 4 Suiten. Alle Kabinen verfügen über einen geräumigen Kleiderschrank, wahlweise Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Flachbildschirm-TV, individuell regulierbare Klimaanlage, modernstes Badezimmer, Haartrockner, Telefon und Safe.

  • Haydn-/Hauptdeck: 15 m², Aussichtsfenster (Öffnen nicht möglich).
  • Strauss-/Mitteldeck vorne und Kabinen 230/231: 15 m², große runde Aussichtsfenster (können zur Hälfte gekippt werden)
  • Strauss-/Mitteldeck und Mozart-/Oberdeck: 15 m², französischer Balkon (raumhohe Panorama-Glasschiebetür).
  • Mozart-/Oberdeck Suite: 22 m², französischer Balkon (raumhohe Panorama-Glasschiebetür), Minibar, Bademantel.

An Bord kommen Sie auf den Geschmack für das, was die Landschaft, die Region und nicht zuletzt auch der ambitionierte Küchenchef Ihnen an fein komponierten Menüs und regionalen Spezialitäten zu bieten hat. Das Team verbindet die Liebe zum Kochen mit dem Anspruch, Ihnen moderne Haute Cuisine in Verbindung mit einer klassischen Küche zu kredenzen. Dazu erhalten Sie ausgesuchte Weine, die jedes Gericht formvollendet abrunden. Jeder Teller, der die Küche verlässt, ist ein Kunstwerk, das die Service-Crew mit viel Herzlichkeit und Charme zu überbringen versteht. So wird Ihr Dinner der krönende Abschluss eines jeden Reisetages. Die Atmosphäre an Bord ist sportlich bequem und leger. Wir empfehlen bequeme Kleidung, einen Pullover für die kühleren Abende, ggfs. Regenschutz sowie festes Schuhwerk für die Landgänge mitzunehmen. Wer möchte, erscheint abends in eleganter Kleidung. Der deutschsprachige Kreuzfahrtenleiter steht Ihnen während der Flussreise mit Rat und Tat zur Seite. Bitte beachten Sie, dass es sich um ein Nichtraucher-Schiff handelt. Rauchmöglichkeiten bestehen auf dem Sonnendeck. Das Schiff fährt unter deutscher Flagge – internationales deutschsprechendes Bordpersonal.

Technische Daten:

  • Baujahr: 1998
  • Renovierung: 2013
  • Breite: 11,40 m
  • Länge: 110 m
  • Kabinen/Suiten: 68/4
  • Passagiere: max. 144

Das Schiff ist nicht barrierefrei, und räumlich wie technisch nicht behindertengerecht ausgestattet.

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Schifffahrt MS Amadeus Classic
  • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie mit Du/WC
  • Vollpension mit täglich 3 Mahlzeiten
  • Kaffee und Tee nach Mittag- und Abendessen
  • Welcomedrink
  • Gala-Dinner
  • Kaffee/Tee und Gebäck am Nachmittag (je nach Tagesprogramm)
  • Mitternachtssnack
  • Deutschsprechende Bordreiseleitung
  • Bordunterhaltungsprogramm
  • Gepäckbeförderung Schiffsanlegestelle - Schiffskabine und zurück
  • Stadtführung Amsterdamit mit Grachtenfahrt
  • Halbtagesausflug Zwolle und Giethoorn mit Reiseleitung
  • Stadtführung Groningen
  • Halbtagesausflug Rysum und Greetsiel mit Reiseleitung
  • Stadtrundgang Leer
  • Besichtigung Meyer Werft
  • Niederlande-Reiseführer (1 Stück pro Kabine)
  • „Quietvox“-Audiosystem bei allen Landausflügen
  • Hafengebühren

Hinweis

  • Gültiger Personalausweis erforderlich
  • Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung empfohlen