Merkliste
Angebot merken

Masuren

Das Land der 3000 Seen

Nächster Termin: 13.06. - 19.06.2019 (7 Tage)

Unser Tipp

  • Eintritt Wolfsschanze
  • Staakenbootfahrt Krutinna
  • Ausflüge Masurische Seenplatte

Die Masurische Seenplatte erwartet Sie mit naturbelassenen Gegenden, kristallklaren Seen und unberührten Wäldern. Freuen Sie sich auf Natur Pur, aber auch auf berühmte Sehenswürdigkeiten, wie die Heilige Linde oder die Wolfsschanze. Abgerundet wird die Reise durch einen Aufenthalt in Polens Perle an der Ostsee – Danzig.

p.P. ab 698,- € 7 Tage
Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Masuren

7 Tage
ab 698,- €

Buchungspaket
13.06. - 19.06.2019
7 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
698,- €
13.06. - 19.06.2019
7 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
778,- €

1. Tag: Stettin

Heute reisen Sie in Stettin an und werden von Ihrer Reiseleitung empfangen. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie das Schloss der Greifenherzöge von Pommern, die Hakenterrasse, die Altstadt und den Hafen. Übernachtung im Raum Stettin.

2. Tag: Danzig

Auf der pommerschen Bäderstraße führt Sie der Weg nach Stolp. Am Rathaus legen Sie einen kurzen Zwischenstopp ein. Dann fahren Sie weiter bis zur sogenannten Dreistadt, die neben Danzig auch noch die Nachbarorte Sopot und Gdynia umfasst. Übernachtung im Raum Danzig.

3. Tag: Danzig und Masuren

Am Vormittag lernen Sie Danzig während einer Stadtbesichtigung kennen. Danzig ist eine der schönsten Städte in Polen. Erleben Sie magische Augenblicke, wenn Sie die historischen Baudenkmäler entdecken. Danzig ist eine Perle der bürgerlichen Architektur – mit schönen Bürgerhäusern, einem einzigartigen Marktplatz, gemütlichen Gässchen und gut erhaltenen Befestigungen. Auf dem Weg durch Pommern in Richtung Masuren sehen Sie nachmittags die prächtige Deutschordensburg Marienburg. Drei Übernachtungen im Raum Sensburg.

4. Tag: Masuren

Erleben Sie die Masurische Seenplatte während eines ganztägigen Ausflugs. In der barocken Wallfahrtskirche Heilige Linde erleben Sie ein Orgelkonzert. Während einer Führung durch die Wolfsschanze sehen Sie die Überreste eines Bunkers, in dem am 20. Juli 1944 Graf Stauffenberg ein Bombenattentat auf Hitler verübt hat. Die Stadt Nikolaiken wird als das Masurische Venedig bezeichnet. Hier haben Sie die Möglichkeit, durch die Stadt zu flanieren.

5. Tag: Masuren

Die Johannisburger Heide ist der größte Waldkomplex Masurens. Hier leben Elche, Wölfe, Biber, Rehe und Hirsche. Sie besuchen das Philipponen-Kloster in Eckertsdorf mit einer umfangreichen Ikonen-Sammlung. Auf dem saubersten Fluss Masurens, der Krutinna, unternehmen Sie eine Staakenbootfahrt durch das Naturschutzgebiet Kruttinen. Im Anschluss spazieren Sie durch den Masurischen Landschaftspark zu den Liebesbäumen.

6. Tag: Thorn

Ihr nächstes Ziel ist die Kopernikusstadt Thorn an der Weichsel – eine historische Stadt aus dem 13. Jahrhundert. Sehenswert sind der Schiefe Turm, das alte Rathaus und die gotischen Kirchen. Die Altstadt ist das größte und besterhaltene gotische Bauensemble in Polen. Ein schönes Mitbringsel für die Daheimgebliebenen sind zum Beispiel die berühmten Thorner Kathrinchen. Übernachtung im Raum Schneidemühl.

7. Tag: Rückreise

Heute erfolgt die direkte Heimreise.

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • 6 x Übernachtung in Mittelklassehotels im Raum Stettin, Danzig, Sensburg und Schneidemühl
  • 6 x Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder kalt-warmes Buffet
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • Durchgängige Reiseleitung von Stettin bis Schneidemühl
  • Stadtrundfahrt Stettin
  • Besuch Stolp
  • Stadtführung Danzig
  • Eintritt Marienkirche Danzig
  • Außenbesichtigung Marienburg
  • Eintritt Heilige Linde inkl. kleinem Orgelkonzert
  • Eintritt und Führung Wolfsschanze
  • Besuch Nikolaiken
  • Eintritt Philipponenkloster
  • Staakenbootfahrt Kruttinna

Hinweis

  • Gültiger Personalausweis erforderlich
  • Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung empfohlen