Merkliste
Angebot merken

Lanzarote

Zwischen Meer, Strand und Kaktusgarten

Nächster Termin: 02.04. - 09.04.2019 (8 Tage)

Unser Tipp

  • Hotel mit schöner Poollandschaft
  • Optimale Reisezeit
  • Ausflug mit Kamelritt

Die Insel Lanzarote hat einen eigenen Charakter und trägt, dank der vulkanisch geprägten Landschaft, den klangvollen Beinamen Feuerinsel. Die Vulkaninsel im Atlantik ist vor allem für das stets warme Wasser und Strände mit dunklem Sand bekannt. Der Besuch des Nationalparks Timanfaya im Süden Lanzarotes mit seinen Lavafeldern ist mehr als sehenswert. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Zeit.

p.P. ab 1.078,- € 8 Tage
Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Lanzarote

8 Tage
ab 1.078,- €

Buchungspaket
02.04. - 09.04.2019
8 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
1.078,- €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Halbtagesausflug Teguise
39,- €
Halbtagesausflug Cesar Manrique inkl. Eintritt Stiftung Cesar Manrique, Kaktusgarten, Museum
65,- €
Tagesausflug La Graciosa inkl. Fährüberfahrt
75,- €
Tagesausflug Fuerteventura inkl. Fährüberfahrt, Eintritt Casa Santa Maria
119,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
02.04. - 09.04.2019
8 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Erwachsener
1.238,- €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen

Preis pro Person
Halbtagesausflug Teguise
39,- €
Halbtagesausflug Cesar Manrique inkl. Eintritt Stiftung Cesar Manrique, Kaktusgarten, Museum
65,- €
Tagesausflug La Graciosa inkl. Fährüberfahrt
75,- €
Tagesausflug Fuerteventura inkl. Fährüberfahrt, Eintritt Casa Santa Maria
119,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

1. Tag: Anreise

Transfer zum Flughafen nach Hannover. Flug nach Lanzarote (13.35 - 17.15 Uhr, Änderungen vorbehalten) und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Der Norden Lanzarotes
Der Ausflug beginnt mit der Fahrt über Tahiche in Richtung der ehemaligen Hauptstadt Teguise. Während der Fahrt durchquert man typische Ortschaften wie Haria, mit Blick auf das "Tal der 10.000 Palmen". Sie besuchen den Aussichtspunkt "Mirador del Rio" mit seinem herrlichen Blick auf die kleineren vorgelagerten Inseln. Anschließend geht die Fahrt weiter durch das Lavagebiet, welches als "Malpais de La Corona" bekannt ist und wo sich die "Jameos del Agua" sowie die "Cueva de los Verdes" befinden. Beide Höhlen vulkanischen Usprungs werden traditionsgemäßt besucht. Die Rückfahrt führt über die Ort Punta Mujeres, Arrieta und Mala in Richtung Guatiza.

3. Tag: Der Süden Lanzarotes
Sie besuchen den Nationalpark Timanfaya, der unter dem Namen "Feuerberge" bekannt ist. Sie werden hier einen kleinen Ausritt auf einem Kamel unternehmen. Am Islote del Hilario werden Experimente mit der noch vorhandenen Bodenhitze vorgeführt, danach Fortsetzung der Vulkantour. Sie verlassen die Feuerberge und fahren weiter in Richtung Südwesten - entlang der Küste mit kurzem Halt am "El Golfo" und "Los Hervideros". Rückfahrt über Yaiza und Uga in das bekannte Weinanbaugebiet "La Geria". Im Anschluss an eine kleine Kostprobe der Inselweine in einer Bodega können Sie einen herrlichen Panoramablick genießen.

4. Tag: Markt Teguise (fakulativ)
Für diesen Halbtagesausflug fahren Sie nach Teguise. In dem beschaulichem Ort mit den schneeweißen Gebäuden haben Sie Freizeit. Sie können Sich auf dem bunten und lebhaftem Markt umsehen, oder aber auch durch die schattigen Straßen der Stadt spazieren. Mischen Sie sich heute unter die Einheimischen und tauchen in die Welt von Lanzarote ein! Teguise war die frühere Hauptstadt der Insel und wird Sie bestimmt begeistern. Auf dem Markt finden sich regelmässig Folkloregruppen ein, die Ihr Können präsentieren.

5. Tag: Cesar Manrique (fakulativ)
Sie fahren bei diesem Halbtagesausflug zum Kaktusgarten, einer der letzten Schöpfungen Cesar Manriques. Dieser einzigartige Garten wurde auf einem alten Steinbruch erbaut und bietet Ihnen eine enorme Vielfalt von Kakteenarten sowie eine hervorragend erhaltene Windmühle, welche zu früheren Zeiten ein übliches Bild auf Lanzarote waren. Es geht weiter Richtung Tahiche. Hier befindet sich die Stiftung von Cesar Manrique. Die Stiftung ist eigentlich Cesar Manriques ehemaliges Haus, welches in "Malpaís" richtiggehend eingepflanzt wurde. Der einmalige Künstler hat auch hier die Natur zur Schöpfung gemacht. Er spielt mit dem braunrotem und schwarzem Lavastein, mit der weißen Farbe, dem dünkelgrün der Pflanzen und hat eine unvergleichliche Atmosphäre erschaffen. Hier kann der Besucher nicht nur sein Haus bewundern, sondern auch verschiedene seiner Gemälde, Kunstwerke und Projekte. Von Tahiche bis nach Tiagua fahren Sie bis Sie das Landwirtschaftsmuseum "El Patio" erreichen. Es ist eine Anlage mit großem kulturellem Belangen für Lanzarote. Hier wurde das größte Landgut der Insel erhalten und restauriert. Inmitten der ökologisch einzigartigen Landschaft haben Sie die Möglichkeit 150 Jahre alte Kultur und Tradition zu erleben. Weiter geht es zum Bauernmuseum "Monumento del Campesino", wo Sie etwas Freizeit für eigene Besichtigungen oder ein Mittagessen haben. Wenn noch genügen Zeit bleibt, können Sie auf dem Rückweg das Castillo de San José mit seiner Auswahl an Kunstwerken besichtigen.

6. Tag: Insel La Graciosa (fakultativ)
Im Norden von Lanzarote liegt eine Gruppe kleinerer Inseln, welche liebevoll „Archipiélago Chinijo" genannt werden. Die größte dieser Inseln ist La Graciosa mit ca. 29 km², welche als Einzige bewohnt wird mit ca. 600 Einwohner und auf der es nicht einmal eine asphaltierte Straße gibt. Auf der Insel befinden sich zwei kleine Dörfer, Caleta de Sebo, die Haupstadt, und Pedro Barba, ein kleiner Urlaubsort in dem es vor allem Ferienhäuser gibt. Die warmen Temperaturen und die Lage der Insel machen aus ihr einen perfekten Lebensort für Fische und Vögel, die man bei der Tour auf La Graciosa beobachten kann. Das kleine Paradies ist ein wunderbares Ausflugsziel, welches nur mit einem Boot vom Hafen "Puerto de la Órzola" im Norden von Lanzarote erreicht werden kann. Die Insel bietet sechs herrliche Strände mit goldenem Sand und kristallklarem Wasser, besonders hervorzuheben sind Playa de las Conchas und Playa de la Francesa. Mit einem Mietfahrrad können Sie den Tag nutzen um die Insel zu erkunden.

7. Tag: Fuerteventura (fakultativ)
Heute geht es auf die zweitgrößte Kanarische Insel, nach Fuerteventura. Mit dem Schiff geht es von Playa Blanca nach Corralejo. Sie werden die Hauptstadt der Insel, Betancuria, besuchen. Bestaunen Sie dort die bescheidene Kirche und Casa Santa Maria. Anschließend fahren Sie nach Pájara und besichtigen dort ebenfalls die Kirche. Sie ist mit einem zauberhaften Holztor versehen. Weiter geht die Fahrt vorbei an den Orten Toto, Tuineje und Tiscamanita in einen der ältesten Orte der Insel, nach Antigua. Auf dem Weg zurück in den Ausgangsort der Inseltour geht es vorbei an verschiedenen Orten wie Salinen del Carmen, Puerto Rasario. Sie werden auch die großartigen Dünen von Corralejo sehen.

8. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen. Flug nach Hannover (18.15 – 23.40 Uhr, Änderungen vorbehalten) und Weiterfahrt in Ihre Heimatorte.

Hotel Beatriz Costa Teguise

4* Hotel Beatriz Costa & Spa

Das Hotel befindet sich im Ferienort Costa Teguise, im Westen der kanarischen Insel Lanzarote. Umgeben von einer einzigartigen Vulkanlandschaft und mit Blick auf den Atlantik kann der Gast hier entspannen und die Annehmlichkeiten des Hotel genießen. Die Inselhauptstadt Arrecife liegt nur einige Fahrminuten vom Hotel entfernt und ist bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Das Hotel besteht aus einem mehrgeschossigen Gebäude und verfügt über Aufzüge und einen Gästeparkplatz. Im Eingangsbereich befinden sich alle zentralen Hoteleinrichtungen wie Lobby und Rezeption. Es verfügt über drei Restaurants (teilweise mit Außengastronomie), eine Lobby Bar, eine Pool-Bar, einen Palmengarten mit Poollandschaft und Sonnenterrassen, einen Spa- und Wellnessbereich mit Saunen und Whirlpool, einen Fitnessbereich, Tennisplätze, Shuttle zum Strand (kostenfrei) sowie Geschäfte. Alle komfortabel eingerichteten 350 Zimmer sind ausgestattet mit einem Bad inklusive Dusche oder Badewanne/WC, Haartrockner, TV, Telefon, Wi-Fi, Klimaanlage sowie einem Schreibtisch. Die meisten Zimmer verfügen über einen Balkon.

Mehr zum Hotel
  • Flughafentransfer Hannover
  • Flug mit Condor Hannover - Lanzarote - Hannover
  • Flughafengebühr, Sicherheitsgebühr, Luftverkehrsabgabe
  • Flughafentransfer
  • 7 x Übernachtung im 4* Hotel Beatriz Costa & Spa in Costa Teguise
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen in Buffetform
  • Tagesausflug Norden inkl. Eintritte Aussichtspunkt und Höhlen
  • Tagesausflug Süden und Vulkanroute inkl. Eintritt National Park Timanfaya mit Kamelausritt & Weinverkostung (1 Glas) in der Bodega
  • Deutsch sprechende Reisebetreuung vor Ort
  • Ausflüge inkl. Reiseleitung in landestypischen Bussen
  • Mini-Reiseführer pro Zimmer

Hinweis

  • Diese Reise ist ausschließlich bei BE-Reisen GmbH direkt buchbar.
  • Gültiger Personalausweis erforderlich
  • Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung empfohlen
  • Bei Buchungen ab dem 06.12.2018 behalten wir uns einen Preisaufschlag vor, dieser erfolgt abhängig von den Flugpreisen