Merkliste
Angebot merken

Der Rhein und seine Schätze

Von Straßburg nach Amsterdam - Unser BE Bus ist dabei

Nächster Termin: 20.09. - 27.09.2020 (8 Tage)

Unser Tipp

  • Jubiläumsrabatt bis 15.11.19
    100 Euro pro Person
  • Ausflugspaket bereits inklusive
  • Das Schiff fährt unter deutscher Flagge

Der Rhein bahnt sich seinen Weg von der Quelle im Kanton Graubünden bis zur Mündung in der Nordsee und steht für eine vielfältige Kulturlandschaft. Zu den Besonderheiten zählt das UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal mit rund 40 Burgen, Schlössern und Festungen auf nur 65 Kilometern zwischen Bingen und Koblenz. Auch für viele seltene Pflanzen und Tiere sind der Rhein und seine Ufer Lebensraum. Das enge Rheintal bietet durch die zahlreichen Steillagen eine malerische Kulisse, wo sich insbesondere im Herbst die Weinstöcke in einer bunten Farbenvielfalt präsentieren.

p.P. ab 1.898,- € 8 Tage
Doppelkab. Hauptdeck
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Der Rhein und seine Schätze

8 Tage
ab 1.898,- €

Buchungspaket
20.09. - 27.09.2020
8 Tage
Doppelkab. Hauptdeck
Belegung: 2 Erwachsene
1.898,- €
20.09. - 27.09.2020
8 Tage
Doppelkab. Mitteldeck
Belegung: 2 Erwachsene
2.098,- €
20.09. - 27.09.2020
8 Tage
Doppelkab. Oberdeck
Belegung: 2 Erwachsene
2.268,- €
20.09. - 27.09.2020
8 Tage
Hauptdeck achtern zur Alleinbenutzung
Belegung: 1 Erwachsener
2.258,- €
20.09. - 27.09.2020
8 Tage
Mitteldeck vorne zur Alleinbenutzung
Belegung: 1 Erwachsener
2.658,- €
20.09. - 27.09.2020
8 Tage
Mitteldeck zur Alleinbenutzung
Belegung: 1 Erwachsener
2.798,- €
100 € Jubiläumsrabatt bis 15.11.19
50 € Jubiläumsrabatt bis 31.12.19

1. Tag: Straßburg

Anreise mit dem BE Bus nach Straßburg und Einschiffung in der elsässischen Metropole. Nachdem Sie sich mit Ihrem schwimmenden Hotel vertraut gemacht haben, lädt Sie die Bordreiseleitung vor dem Willkommensdinner zu einem Begrüßungsgetränk ein. Die Atmosphäre an Bord ist sportlich bequem und leger. Wer möchte, erscheint abends in eleganter Kleidung.

2. Tag: Straßburg - Speyer

Abfahrt Straßburg: 14 Uhr

Ankunft Speyer: 20.30 Uhr

Heute erwartet Sie eine Entdeckungstour durch Straßburg. Die Rundfahrt führt Sie u. a. an den Europäischen Institutionen wie dem Europarat vorbei. Anschließend werden Sie zu Fuß die wunderschöne Altstadt erkunden. Dabei besichtigen Sie auch das Wahrzeichen der Stadt – das Straßburger Münster. Im Anschluss nehmen Sie an einer erholsamen Bootsfahrt auf der Ill teil. Die Fahrt führt Sie in das historische Viertel Petite France und zum modernen „Europaviertel“. Zum Mittagessen kehren Sie zurück an Bord und das Schiff nimmt Kurs auf Speyer.

3. Tag: Speyer – Mannheim

Abfahrt Speyer: 12 Uhr

Aufenthalt Mannheim: 13 bis 19 Uhr

Speyer, die ehrwürdige Kaiserstadt am Rhein, hat eine reiche und bewegte Vergangenheit. Geschichtsträchtige Zeugnisse kirchlicher Architektur und verwinkelte Gassen prägen heute das Gesicht der Stadt. Während des Stadtrundgangs besuchen Sie auch das Altpörtel sowie das Judenbad. Das Mittagessen erfolgt an Bord und der Kapitän bringt Sie nach Mannheim. Der Ausflug am Nachmittag führt Sie in die bezaubernde Stadt Heidelberg am Neckar. Der Rundgang führt Sie durch das historische Zentrum mit der Karl-Theodor-Brücke, der spätgotischen Heiliggeistkirche und dem Rathaus. Natürlich darf der Besuch der berühmtesten Ruine der Welt - dem Schloss Heidelberg - nicht fehlen. Das Schlossticket beinhaltet die Hin- und Rückfahrt mit der Bergbahn zum Schloss, den Schlosshofeintritt, die Besichtigung des Großen Fasses sowie den Eintritt in das Deutsche Apothekenmuseum. Nach der Rückkehr erfolgt das Abendessen an Bord.

4. Tag: Rüdesheim - Koblenz

Abfahrt Rüdesheim: 11.30 Uhr

Ankunft Koblenz: 15 Uhr

Erkunden Sie in Eigenregie das Herz der Rüdesheimer Altstadt - die Drosselgasse - in der Weinhäuser und Gartenschänken zum Verweilen einladen. Besichtigen Sie den Adlerturm, einen Teil der Stadtmauern oder die Befestigungsanlage aus dem 15. Jahrhundert. Während des Mittagessens an Bord passieren Sie geschichtsträchtige Burgen und die sagenumwobene Loreley auf dem Weg nach Koblenz. Am Nachmittag startet der Busausflug an die Mosel nach Cochem. Der harmonische Dreiklang aus einzigartiger Mosellandschaft, jahrtausend altem Weinbau und Kultur macht den Ort so beliebt. Höhepunkt ist eine Kostprobe der heimischen Moselweine.

5. Tag: Koblenz - Köln

Abfahrt Koblenz: 13 Uhr

Ankunft Köln: 18 Uhr

Am Morgen haben Sie die Möglichkeit, Koblenz auf eigene Faust kennenzulernen. Bei einem Rundgang in den romantischen Gassen zwischen der Basilika St. Kastor und der Liebfrauenkirche können Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sehen. Natürlich darf dabei auch das Wahrzeichen der Stadt, der Schängelbrunnen am Rathaus, nicht fehlen ebenso wie der Besuch des Deutschen Ecks. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Schiffsreise fort und erreichen am frühen Abend Köln. Hier besteht noch die Möglichkeit zu einem individuellen Abendspaziergang auf der Rheinpromenade.

6. Tag: Köln

Abfahrt Köln: 14.30 Uhr

Die Domstadt blickt auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurück, deren Spuren man überall in der Stadt sehen kann. Zu Fuß erkunden Sie die Umgebung des Doms bis hin zur Altstadt. Natürlich darf während dieses Stadtrundganges auch ein Blick in das Innere des Doms nicht fehlen (abhängig von den Öffnungszeiten sowie Heiligen Messen o.ä.). Der Kölner Dom mit seinen zwei 157 Meter hohen Türmen ist nicht erst seit seiner Vollendung im Jahr 1880 das Wahrzeichen der Stadt und die am häufigsten besichtigte Sehenswürdigkeit Deutschlands. Mittagessen an Bord. Sie verlassen Köln und Ihr Schiff wird Sie über Nacht nach Holland bringen.

7. Tag: Hoorn - Amsterdam

Aufenthalt Hoorn: 13 bis 13.30 Uhr

Ankunft Amsterdam: 17.30 Uhr

Nach dem Mittagessen unternehmen Sie einen Überlandausflug nach Nordholland mit Start im Fischerdorf Hoorn. Fortgesetzt wird der Ausflug mit einer Busfahrt nach Amsterdam. Die heutige Hauptstadt der Niederlande war im 12. Jahrhundert eine kleine Hafenstadt und hat sich im Laufe des holländischen goldenen Zeitalters zu einem weltweit wichtigen Hafen entwickelt. Das heutige Zentrum der Stadt besteht aus ca. 7.000 historischen Gebäuden. Seit dem 19. Jahrhundert hat sich das Straßenbild kaum noch verändert. Während eines Rundgangs erleben Sie die multikulturelle, tolerante, schrille und mitreißende Hauptstadt der Niederlande aus nächster Nähe. Sie erkunden die bedeutensten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam. Natürlich darf hier auch eine Grachtenrundfahrt nicht fehlen. Zum Galadinner kehren Sie in Amsterdam zurück an Bord.

8. Tag: Amsterdam

Ausschiffung nach dem Frühstück. Der Bus bringt Sie bis in die Innenstadt so daß Sie noch etwas Zeit haben, die quirlige Stadt in Eigenregie zu erkunden. Danach erfolgt die direkte Heimreise.

Ihre Hotelstandorte

MS Amadeus Classic

Das Schiff verfügt über ein Sonnendeck, Souvenirshop, Lift, Panorama-Bar und ein Panoramarestaurant sowie insgesamt 68 außenliegende geräumige Kabinen und 4 Suiten. Alle 15 m² großen Kabinen verfügen über ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Flachbildschirm-TV, individuell regulierbare Klimaanlage, Badezimmer, Fön, Telefon und Safe.

Die Hauptdeckkabinen haben ein Aussichtsfenster, öffnen nicht möglich. Die Kabinen auf dem Mitteldeck vorne und die Kabinen 230/231 haben große runde Aussichtsfenster, die zur Hälfte gekippt werden können. Die Kabinen auf dem Mittel- und Oberdeck haben einen französischer Balkon mit einer raumhohen Panorama-Glasschiebetür.

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Schifffahrt MS Amadeus Classic
  • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie mit Du/WC
  • Vollpension mit täglich 3 Mahlzeiten
  • Kaffee und Tee nach Mittag- und Abendessen
  • Begrüßungscocktail
  • Gala-Dinner
  • Kaffee/Tee und Gebäck am Nachmittag (je nach Tagesprogramm)
  • Mitternachtssnack
  • Deutschsprechende Bordreiseleitung
  • Bordunterhaltungsprogramm
  • Gepäckbeförderung
  • Ausflugsprogramm lt. Beschreibung
  • Rhein-Reiseführer (1 x pro Kabine)
  • „Quietvox“-Audiosystem bei allen Landausflügen
  • Hafengebühren

Hinweis

  • Gültiger Personalausweis erforderlich
  • Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung empfohlen
  • Das Schiff ist nicht barrierefrei, und räumlich wie technisch nicht behindertengerecht ausgestattet. Die Nassbereiche in den Kabinen sind ausschließlich über eine Schwelle begehbar.